GBZ Rothe & Rothe OHG: Traditionelles Handwerk in den Händen der Generationen


Im Zuge der Digitalisierung werden beinahe wöchentlich neue Onlineshops eröffnet, in denen Sie die verschiedensten Sachen erwerben können, die Ihnen bequem nach Hause geliefert werden. Doch nicht alle Onlineshops entspringen aus dem Nichts. Manche fußen auf einem traditionellen Handwerk, welches sich seit mehreren Generationen in den Händen einer Familie befindet und sich dank der Digitalisierung im kommenden Jahr an einem 40 jährigen Jubiläum erfreuen kann.

Auto- und Reparaturverglasung: Wir helfen immer!

Am 1. April 1978 wurde die Glaserei Rothe in erster Generation von Wilhelm Rothe am Kohlenmarkt in Arnstadt eröffnet. Zu der damaligen Zeit stellten sowohl Auto-, als auch Reparaturverglasungen jeglicher Art die Hauptaufgabe des Unternehmens dar. Für die ansässigen Landwirtschaftsbetriebe wurde während der Ernte sogar ein Notdienst eingerichtet, damit die Ernte im Falle eines Glasschadens nicht ruhen musste.

Glas dient nicht nur dem Reparieren, sondern auch dem Verzieren!

In den achtziger Jahren absolvierte der Sohn Thomas Rothe ebenfalls eine Ausbildung zum Glaser, damit er dem Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite stehen konnte. In diesem Zuge galt es nicht nur Gläser zu reparieren, sondern mit Gläsern zu verzieren. Neben der Herstellung von Diskokugeln stand vor allem die Rahmung und Verglasung von Bildern im Vordergrund. Mit dem Mauerfall wurde auch die Glaserei mit der Wende konfrontiert. Thomas Rothe übernahm das Familiengeschäft im Jahr 1990. Wegen der Baufälligkeit der Werkstatt, deren Instandsetzung nicht wirtschaftlich gewesen wäre, erfolgte der Umzug in die Ichtershäuser Straße. Zudem absolvierte Thomas Rothe 1997 seinen Meisterlehrgang. Trotz schwieriger Zeiten stand eine Kapitulation nie zur Debatte, denn das Handwerk ging mit der Zeit und es erfolgte eine ständige Erweiterung des Firmenportfolios.

Veränderungen brauchen Mut: Ein Handwerk erfährt Digitalisierung!

2001 nahm der Enkel Daniel Rothe ebenfalls die Lehre zum Glaser an der Staatlichen Glasfachschule in Hadamar auf. Nachdem er die Ausbildung erfolgreich absolviert hatte, fasste auch er im Familienbetrieb mit an und verhalf dem Unternehmen mit innovativen Ideen zu neuem Glanz. 2004 wurde der Onlineshop glass-point.com eröffnet, damit die Arbeit der Familie Absatz finden konnte. Seit jenem Jahr können Sie als Privatkunde Glas im Glasbearbeitungszentrum bestellen, um Ihr Zuhause mit Flachglaselementen zu gestalten. Die Ansiedlung des Gewerbegebiets am Erfurter Kreuz wirkte sich ebenfalls positiv auf die Geschicke der Glaserei aus, sodass sich die Glaserei schnell als zuverlässiger Lieferant etablieren konnte. Mittlerweile beliefert die Rothe & Rothe OHG viele bekannte Firmen und Universitäten, die nicht nur in Deutschland, sondern in großen Teilen Europas ansässig sind.
In den letzten Jahren wurde nicht nur in moderne Glasbearbeitungsmaschinen, sondern auch in Anbauten und Personal finanziert, damit Ihre persönliche Wunschglasscheibe, gleich welcher Spezifikation schnellstmöglich bei Ihnen, zu Ihrer vollsten Zufriedenheit eintrifft. In der neuen Ausstellung, welche 2017 eröffnet wurde, können Sie sich zudem umfassend beraten und von ausgestellten Glaselementen inspirieren lassen.